RFID Shop  »  RFID-Transponder  »  RFID-Karten  »   Mifare
Titel     Preis 
zurück    weiter

Mifare RFID-Karten

Identible ist Ihr Lieferant für Original Mifare Karten von NXP. Die MIFARE-Serie vom Hersteller NXP ist die weltweit am häufigsten eingesetzte RFID-Technologie. Laut Hersteller findet die Technologie bereits in über 10 Milliarden RFID-Karten Anwendung. Diese riesige Anzahl installierter Komponenten von MIFARE-Produkten ermöglicht es Dienstleistern, ihr Angebot zu erweitern, während sie die Gesamtkosten senken und die Benutzerfreundlichkeit erhöhen. Mifare Produkte stehen für höchste Zuverlässigkeit und Qualität im bereich der kontaktlosen Datenübertragung mit RFID.

Mit den folgenden Filtern können Sie die Artikelauswahl verfeinern:
zurück
1-5 | 5 Artikel      1
weiter

Technologie auf höchstem Niveau

Die Mifare Transponder von NXP arbeiten mit einer Reichweite von bis zu 10 cm und nutzen dabei den für Hochfrequenzbereich (13,56 MHz). Dabei kommen Mifare-Karten ohne eigene Stromversorgung aus, sie werden durch das induktive Magnetfeld der Basisstation (Schreib-/ Lesegerät) mit Energie versorgt. Hierbei nimmt eine, in der Transponderkarte integrierte, Drahtspulte beim Durchführen durch das Magnetfeld die benötigte Energie auf. Es handelt sich hierbei um ein passives RFID-System.


Der integrierte Speicher der Mifare Classic Karten ist in mehrere sogenannte "Sektoren" aufgeteilt, welche jeweils unabhängig voneinander vor unerlaubtem Lesen und Schreiben geschützt sind. Diese Sektoren sind wiederum in mehrere Blöcke zu je 16 Byte unterteilt. Durch spezielle Mechanismen erlaubt der Mifare-Transponder mehrere, unterschiedliche Applikationen zu bedienen (Multiapplikation), was diese kontaktlosen RFID-Karten besonders interessant macht.

Viele Möglichkeiten zur Anwendung

Durch die hohe Anzahl kompatibler Lesegeräte findet man Mifare Karten überall dort, wo ein effizienter und kontaktloser Datenaustausch mit Hilfe von RFID gefragt ist. Einige Beispiele solcher Anwendungen wären:

  • Bezahlkarten für die Mensa an Universitäten,
  • Zutrittskontrollkarten,
  • Kontaktlose Karten für die Zeiterfassung,
  • uvm.