RFID-Shop und ID Systeme - Identible GmbH

Telefon-Support: 05931 8779933 Alle Artikel direkt ab Lager lieferbar Schneller Versand

Wir sind Mifare Partner SSL-Verschlüsselt
Ihr Warenkorb
RFID-Shop und ID Systeme - Identible GmbH

Kartendrucker richtig reinigen

Reinigung eines Kartendruckers


Wenn der Kartendrucker Probleme macht oder Streifen im Druckbild auf den Plastikkarten zu erkennen sind, verweisen die meisten Händler auf die entsprechende Reinigung des Kartendruckers. Wie man einen Kartendrucker reinigt und was Sie dafür benötigen, erfahren Sie in folgendem Beitrag.


Warum muüssen Kartendrucker gereinigt werden?


Durch eine staubbelastete Umgebung und Mikrostaub auf den eingesetzten Plastikkarten, kann es dazu kommen, dass sich Staub auf den Einzugsrollen des Druckers ablagert. Verschmutzte Einzugsrollen haben zur Folge, dass diese auf Grund fehlender Haftung, die Plastikkarte nicht
mehr richtig führen ko?nnen. Verschmutzte Einzugsrollen bringen folgende Probleme mit sich:



  • Kein Einzug der Plastikkarten möglich

  • Unscharfes / verschwommenes Druckbild

  • Erhöhter Verschleiß

  • Eingeklemmte Plastikkarten im Drucker


Durch die professionelle Reinigung kann diesen Problemen entgegengewirkt werden.


Wie oft sollte ein Kartendrucker gereinigt werden?


Ohne die Einsatzumgebung des Kartendruckers zu kennen, empfehlen die meisten Hersteller die Transportrollen nach dem Verbrauch von ca. 2-3 Farbbändern zu reinigen. Sollte in der entsprechenden Arbeitsumgebung jedoch eine erhöhte Staub- oder Rauchbelastung herrschen oder die eingesetzten Plastikkarten verschmutzt sein, empfiehlt sich eine regelmäßigere Reinigung.


Ablauf der Reinigung


Die Reinigung eines Kartendruckers geschieht bei den jeweiligen Modellen meist nach dem selben Prinzip. Als Referenzobjekt nehmen wir den Primacy Kartendrucker des französischen Herstellers Evolis zur Hand.


Die Reinigung läuft wie folgt ab:


Die regelmäßige Reinigung inkl. Wartungen steigern die Druckqualität und erhöhen die Lebensdauer Ihres Kartendruckers. Die meisten Hersteller schreiben strikte Reinigungsintervalle vor, die vollzogen werden müssen, um den Garantiestatus beizubehalten. Entsprechendes Verbrauchsmaterial zur Kartendrucker Reinigung gibt es bei den meisten Fachhändlern.


  1. Öffnen Sie den Druckerdeckel

  2. Nehmen Sie das Farbband aus dem Drucker heraus

  3. Schließen Sie den Druckerdeckel und achten Sie darauf, dass dieser wieder
    richtig einrastet

  4. Öffnen Sie das Kartenfach

  5. Stellen Sie den Schieber für die Einstellung der Kartenstärke auf die Position
    „Max“

  6. Nehmen Sie eine Reinigungskarte zur Hand und ziehen Sie, falls vorhanden, die
    Schutzfolie von der Karte ab

  7. Drücken Sie 2 mal auf die Taste der Statusanzeige

  8. Wenn die Karte / Farbband LED auf dem Bedienfeld blinkt, legen Sie die
    Reinigungskarte in das offene Kartenfach ein. Der Reinigungsprozess sollte nun starten

  9. Nehmen Sie die gebrauchte Reinigungskarte, nach Beendigung des Reinigungsprozesses aus dem Ausgabefach heraus.

  10. Setzen Sie das Farbband wieder ein und passen Sie den Schieber der gewünschten Kartenstärke an